Hotel & Restaurant Ansbach 's Schwarzer Bock
Authentisch Ansbach - Hotel Schwarzer Bock & Gasthaus Bock

31.8. bis 2.9.2018 - mit Farben im Schwarzer Bock - wir schaffen Verbindung!

Cartell-, Verbands- und Farbenbrüder, Couleurstudenten unseren Gruß zuvor!

Korporationsjagd Schwarzer Bock Ansbach

Die Wirtin Meike Appel-Fuhrmann und ihr Mann Christian H. Fuhrmann Rh!Z! laden ein zur Reh-Jagd* (Freigabe Rehwild Böcke, Geißen, Schmalrehe, Kitze, Schwarzwild Wechselwild, Fuchs, Dachs, Nilgans).

Wie immer jagen wir nicht zum Vergnügen sondern für die Küche des Schwarzer Bock - bleifreie Munition erwünscht.

Fragen? Mail: christian.fuhrmann@schwarzerbock.com


Korporations-Rehwild-Jagd 2018

Voraussetzung:

  • gültiger deutscher Jagdschein (wir helfen gern beim Ausländerjagdschein)
  • volljährig, männlich, Mitglied einer Verbindung im WJSC, CV, ÖCV, SchStV - CC, KSCV, BDIC etc. auf Anfrage
  • Mindestanforderungen Waffe E100>2000J und Kaliber >6,5mm und bleifrei gewünscht, Schiessnachweis dringend erwünscht.

Ablauf Korporationsjagd 2018

31. August, Freitag - gesellschaftlicher Jagdanzug und Vollcouleur

  • ab 15:00 bis 17:00 Anreise und Bezug der Unterkunft
  • 17:30 Schäuferla Essen: fränkische mächtiges Stück Fleisch mit Kloß
  • 18:00 Vortrag "Wald mit Wild": vom Jagdreferent des Oberöstereeichischen Bauernverbandes  Farbenbruder Schlemper.
  • 20:00 c.t. Kneipe
  • 24:00 s.t. Ausschankschluss

01. September, Samstag - praktischer Jagdanzug und Couleur

  • 05:00 Morgenansitz Abfahrt
  • 08:00 Frühstück im Schwarzer Bock
  • 16:30 Grillen an der Jagdhütte und Abendansitz
  • 21:00 Fränkische Brotzeit
  • 23:30 Ausschankschluss

02. September. Sonntag - Samstag - praktischer Jagdanzug und Couleur

  • 05:00 Morgenansitz Abfahrt
  • 08:00 Frühstück im Schwarzer Bock
  • 10:00 hl. Messe in St.Ludwig Ansbach für die CVer/ÖCVer und alle die wollen - Vollcouleur
  • 11:00 Check Out Abfahrt oder Verlängerung individuell
  • wer will Abendansitz

Kosten:

  • Aktive Euro 89,00 komplett im DZ
  • AH Euro 119,00 komplett im DZ
  • EZ Zuschlag Aktiv / AH Euro 30,00

(wir verteilen möglichst nach Bünden)
Für Aktive kostenfreie Teilnahme am Personalessen je um 11:00 möglich

Was gibt es:

  • Freigabe Rehwild Böcke, Geißen, Schmalrehe, Kitze, Schwarzwild, Fuchs, Dachs, Nilgans
  • 2x ÜN/Frühstück im Doppelzimmer
  • Pils und Wasser inklusive
  • Schäuferla-Kneipessen
  • fränkische Brotzeit
  • Grillnachmittag an der der Jagdhütte
  • Verlängerungsnacht p.P. pauschal inkl. Frühstück Euro 50,00


So geht's;

  1. Anmeldungswunsch via email an mich: christian.fuhrmann@schwarzerbock.com
  2. Emailabwarten ob noch was frei ist und dann auf angegebene Bankverbindung überweisen
  3. fertig - wie immer gilt wie Nenngeld ist Reuegeld! Nach Anmeldung und Überweisung kann gerne ein Name getauscht werden, so der Ersatzmann korporiert ist. Es erfolgt keine Rückerstattung, Wandlung, Halbierung weil man früher abreist etc. - die Orga ist viel Aufwand und wir machen das aus Spass und Lust am Korporationswesen - also bitte verlässlich sein!

Warum?
Das frage ich mich nach dem Aufräumen der Kneiptafel weil unsere Mitarbeiter dank Höchstarbeitszeit schon zu Hause sind und dritten Tag frühem Aufstehen auch!
Meine Frau war beruflich von Indonesien, Schweiz bis Schweden tätig; ich war Exportmanager von Skandinavien bis Afrika und wir können mit einem kleinen Hotelbetrieb und drei Kindern nicht mehr so oft Reisen und sind natürlich mehr ortsgebunden. Ich wohnte während des Studiums außerhalb meiner Bünde auf Verbindungshäusern in Friedberg/Hessen, Santiago Chile und Hannover - immer empfing ich herzliche Gastfreundschaft, davon möchten wir etwas weitergeben. Wir sind aber immer neugierig auf junge Menschen, die sich vernetzen wollen, die ebenso über den Tellerrand hinaussehen wollen. Daher freuen wir uns auf nette Gespräche, auf neue Kontakte. Wir kalkulieren daher die Pakete auf dem Mindesthebesatz für Freunde/Verwandte (unglaublich aber wahr: wir dürfen unsere Hotelzimmer nicht mal unseren Eltern unversteuert zur Verfügung stellen!) und auf Grund des Wareneinsatzes - daher auch die strengen Stornobedingungen.
Wir sind keine Jagdreiseveranstalter - ich bin AH einer Jagdverbindung im WJSC und Rhenania Marburg/Lahn und führe Euch gerne auf den Ansitz - das aber rein privat. Zumeist haben alle Anblick, meist auch Erlegungschance, jedoch keine Garantie.






*Genau genommen laden wir als Hotel nur zu einer Übernachtung mit einem Brotzeit, Grill- und Bierpaket ein. Die Jagd ist eine private Einladung von Christian Fuhrmann an Cartell-, Verbands-, Farben- und Bundesbrüder, daher erfolgt die Jagdeinladung privat durch den Jagdleiter des Reviers und Korporierten Christian Fuhrmann

UA-29572735-1